Thilo Brandt

Willkommen auf meinem Blog

EnBW unterschlägt 1150 kWh bei der Abrechnung

| Keine Kommentare

Heute ist meine EnBW Abrechnung ins Haus geflattert. Und leider war sie nicht korrekt. Die ersten 1150 kWh, die ich vom 4.6. – 13.7. produziert hatte, werde mir leider nicht abgerechnet, da angeblich die Anschlussart der PV Anlage an dem EnBW Netz nicht nachvollziehbar war. Finde ich schon ein starkes Stück.

Dies ist jedoch noch zu topen: Nicht nur, dass ich keine Vergütung dafür bekommen soll, nein, die EnBW rechnet mir die 1150 kWh als Korrekturverbrauch auf meinen Verbrauchstrom an. Ich soll also jetzt auch noch 21,7 Cent/kWh zahlen, dafür, dass ich Strom produziert und eingespeist habe! Das riecht mir nach einem rechtlichen Beistand.  Habe eine Stellungnahme der EnBW angefordert. Bin mal gespannt, ob die reagieren…

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.