Thilo Brandt

Willkommen auf meinem Blog

Google DNS-Server 8.8.8.8 und 8.8.4.4

| 1 Kommentar

Gerade bin ich über eine wohl schon länger bekannte Möglichkeit gestoßen, einen schnellen DNS-Server in meinem Heimnetzwerk zu nutzen. Google Public DNS bietet über die simplen IP-Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 zwei sehr schnelle DNS Server an, die man ohne Probleme in das eigene Netzwerk integrieren kann und dadurch eine sehr performante Auflösung von DNS-Namen erreicht.
Wenn gleich auch Google damit meinen Web-Traffic direkt kontrolliert, bin ich von den Vorteilen gegenüber dem Provider DNS-Server überzeugt. Wer Lust hat, auch das schnelle Google DNS einzubinden, kann bei Google Public DNS mal vorbei schauen.
Im übrigen findet man bei Bissinger’s Blog eine gute Anleitung um den DNS-Server direkt in der Fritz!Box zu ändern, wenn man dies damit zentral tun möchte und nicht auf jedem PC einzeln warten will.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Sicherheit: Sicherheitscenter kann nicht gestartet werden - Windows Vista allgemein - Seite 2

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.